Rieder Biere punkten bei Falstaff-Verkostung


Falstaff Bier Trophy 2019: Top-Platzierungen für zahlreiche Bierspezialitäten der Brauerei Ried

 

Mehr als 260 Biere verkostete eine Expertenjury bei der diesjährigen Bier Trophy von Falstaff, dem größten Gourmet-Magazin im deutschsprachigen Raum. Gesucht waren Österreichs beste Biere – gleich sieben davon kommen aus der Brauerei Ried.

 

·        Das Rieder Honig Bier wurde in der Kategorie „Bockbier“ mit sensationellen 97 Falstaff-Punkten auf Platz 1 gereiht. „Ein Bockbier, wie es sein muss“, lautete das Jury-Urteil.

 

·        Der Rieder Weißbier Bock landete mit 90 Punkten ebenso im Spitzenfeld der Bockbiere.

 

·        Das Rieder Bayrisch Märzen belegte in der Kategorie „Märzen“ mit 93 Punkten Platz 2.

 

·        Das Rieder India Pale Ale erhielt in der Kategorie IPA ebenfalls 93 Punkte.

 

·        Die Rieder Helle Weiße errang in der Kategorie „Weizenbier“ mit 91 Punkten Platz 3, dicht gefolgt von der Rieder Dunklen Weißen mit 90 Punkten.

 

·        Das Rieder Pils erhielt mit 90 Punkten ebenfalls eine Spitzennote.

 

In der Jury saßen u. a. Falstaff-Chefredakteur Benjamin Herzog, „Bierpapst“ Conrad Seidl und Biersommelier-Staatsmeister Michael Kolarik-Leingartner. Die ausführlichen Jurybewertungen sind in der Falstaff-Sonderausgabe „Bier Spezial 2019“ nachzulesen und auch auf www.falstaff.at/specials zu finden.

 

Spitzenqualität im gesamten Sortiment

„Die hervorragenden Bewertungen durch die Experten der Gourmet-Bibel Falstaff sind für uns eine besondere Auszeichnung. Dass gleich sieben unserer Biere unter die besten Österreichs gereiht wurden, zeigt die durchgängige Qualität unseres breiten Sortiments mit feinster Innviertler Braukunst für jeden Geschmack“, freuen sich die Geschäftsführer Christian Aigner und Braumeister Josef Niklas.

 

 

 

Rückfragen bitte an:

Brauerei Ried

GF Christian Aigner

07752/82017-0

aigner@rieder-bier,at

 


© Brauerei Ried-Falstaff